Schweizer Armee in der Konzeptions-Sackgasse

CHF 38.00 inkl. MWSt. / exkl. Versand

Mit oder ohne Ausweg?

Artikelnummer: ISBN 978-3-909191-81-9 Kategorie:

Der Bundesrat beschloss 2008, die Schweizer Armee müsse nur noch eine virtuelle Verteidigungsfähigkeit sicherstellen. Seither besteht ihr Auftrag darin, ein beschränktes Know-how für die Verteidigung der Schweiz zu erhalten. Zeichnet sich eine Bedrohung ab, soll die Verteidigungsfähigkeit durch einen raschen «Aufwuchs» der Armee erreicht werden. Dieses Konzept funktioniert nicht. Das Buch behandelt den schwerwiegendsten, durch die Armeeführung selbst eingestandenen Konzeptionsmangel tiefschürfend und pointiert. Es beschränkt sich aber nicht nur auf Kritik, sondern zeigt auch auf, wodurch die untaugliche «Aufwuchs»-Armee ersetzt werden könnte. Es äussert sich zudem zur Frage, ob die Rückkehr zu einer neuen, dissuasiven Armee aufgrund der gesellschaftlichen und politischen Gegebenheiten eine realistische Option ist. Das nachdenklich stimmende Buch bildet für Sicherheitspolitiker, Armee-Exponenten und Armee-Interessierte eine Pflichtlektüre.

Grösse 30.5 × 25.6 cm
Zusätzliche Informationen

120 Seiten, Hardcover-Einband
Format 16 × 23 cm
ISBN 978-3-909191-81-9
Verkaufspreis CHF 38.– exkl. Porto und Verpackung

Shopping Cart